Termine

Richtig shoppen bei Angeboten

Wir haben die Privatkunden Laura Stanley und Ana Nedir um ihren Insider-Rat gefragt, wie Sie die zusätzlichen Sale-Angebote diesen Januar optimal nutzen können. Machen Sie Notizen...

01

Key Pieces

"Es hat keinen Sinn, ein Schnäppchen zu machen, wenn es nur in Ihrem Kleiderschrank hängt.", sagt Laura. "Für mich kann man mit einem schwarzen Blazer nichts falsch machen - man kann ihn hoch oder runter ziehen. Jeder benötigt eine gute Lederjacke und ein kleines schwarzes Kleid - A-Linien Kleider sind im Moment sehr angesagt."

02

Werden Sie kreativ

"Menschen haben eine so spezifische Wahrnehmung von sich selbst, aber oft ist es die Meinung eines Fremden, die hervorhebt, ob ein Outfit funktioniert oder nicht. Gefühle können nicht gekauft werden. Wenn Sie also ein Kleidungsstück finden, das viele Komplimente hervorruft, können Sie Ihre Gefühle grundlegend verändern. Bitten Sie immer um Feedback!", sagt Laura.

"Mode ist eine so starke Ausdrucksform, dass wir das fördern, was unsere Gäste einzigartig macht - sie sogar aus ihren Komfortzonen verdrängen und sie zu einer auffälligen Farbe oder einem auffälligen Design fürhen."

Mode ist eine so starke Ausdrucksform, dass wir das fördern, was unsere Gäste einzigartig macht.

Laura Stanley

Personal shopper

03

Lassen Sie sich nicht ablenken

"Wir fordern unsere Kunden auf, intelligenter einzukaufen und sich für Teile zu entscheiden, die sie benötigen, anstatt nur zu wollen - es ist sehr einfach, sich von kleinen, preiswerten Gegenständen ablenken zu lassen", sagt Ana.

"Ich erinnere mich an dieses besondere lila Kleid, das mit Swarovski Kristallen besetzt war, und ich habe es absolut geliebt. Als es weiter reduziert wurde, habe ich versucht den Kauf zu rechtfertigen - aber ich konnte es niergendwo tragen und hatte nichts damit zu tun", sagt Laura. "Hier stecken die Leute fest - eher bei den Ersparnissen als bei dem, was für ihre Garderobe funktioniert."

04

Wenden Sie sich an einen Experten

"Wir werden eine Sitzung abhalten, in der wir die Wunschliste eines Kunden durchgehen: Was suchen die Kunden, an welchem Event werden sie teilnehmen, wie werden sie es gestalten?" Auf diese Weise vermeiden Sie es, um des Kaufes Willen zu kaufen", sagt Ana. "Wir sind wie eine Datenbank für das Village - wir erkennen Neuankömmlinge und können die Größe der Gäste überprüfen, bevor sie hereinkommen."

"Unsere Gäste sind im Vorteil, weil wir immer in den Boutiquen stöbern und die tollsten Stücke für Sie auswählen. Wir werden auch die Boutique-Verkäufer fragen, ob sie zusätzliche Angebote machen können - keine Angst davor!"

Verpassen Sie nicht den unwiderstehlichen Sale in der Bicester Village Shopping Collection.