Stil

Insider: Ein Blick auf Indiens wachsende Mode-Referenzen mit Diipa Büller-Khosla

Das Land entwickelt sich immer mehr zu einem Top Player in der globalen Fashion Industrie.

Wunderschöne Stickerei und lebendige Farbpaletten waren schon immer eine Inspiration für Designer, aber mit dem Wachstum des Landes, bekannten Namen - von Manish Arora bis Kanika Goyal - einem starken Wirtschaftssektor und technisch versierten Einkäufen, entwickelt sich Indien zu einem zu einem wichtigen Player in der Modeindustrie.

Auf der Indischen Fashion Week und der Lakme Fashion Week in Mumbai nehmen die traditionellen Designs eine primäre Rolle ein, während viele der indischen Stars Kunstkollektionen herstellen, die östliche Stile mit zeitgenössischer Mode verschmelzen lassen.

"Wir erleben einen Wandel weg von Fast Fashion - Kunden möchten wissen, woher das Kleidungsstück stammt, die Qualität der Fabrik zu schätzen wissen und welche Technik involviert ist," sagt der in Indien geborene Influencer Diipa Büller-Khosla, als wir uns mit ihm während dem Shooting der neuen Kampagne der Bicester Village Shopping Collection unterhielten.

"Ich trug Sabyasachi Mukherji an meiner Hochzeit und ich glaube der Designer wird eine blühende Zukunft haben," ergänzt er. "Er glaubt an indische Handwerkskunst und traditionelle Muster und es wird sehr spannend werden, zu sehen wie er seine Mode auf eine globale Skala heben wird."

Die Aufrechterhaltung der traditionellen Handwerkskunst und die Ehrung der reichen Textilindustrie in Indien sind bei vielen einheimischen Designern weit verbreitet.

"Anfang des Jahres habe ich Ashish auf dem Catwalk der London Fashion Week gesehen. Er ist ein indischer Designer, der in UK lebt. Seine Kollektion spiegelt die lokale Mode und Trends in Indien wieder - es war so wundervoll designed," sagt Diipa.

Indien ist ein Land, das Tradition mit Innovation sehr gut kombiniert.

Diipa Büller-Khosla

Model

Das Influencer-Model - der zum 'Influencer des Jahres' gekührt wurde - ist kein Fremder in der Modewelt. "Eines der schönsten Dinge über Indien ist das Bekenntnis zu Traditionen, aber es macht auch Spaß in die Zukunft von technischen Entwicklungen zu sehen," sagt sie. "Das Smartphone hat uns revolutioniert und indische Kunden haben auch schon das Online-Shopping für sich entdeckt. Es ist ein Land, das Tradition und Innovation sehr gut verbindet.

"Aufgrund von Instagram und Social Media haben Kunden sehr leichten Zugang zu westlichen Trends. Währenddessen haben indische Designer westliche Trends aufgenommen und kombinieren sie mit indischem Stil."

"Die Mittelschicht in Indien wächst immer weiter an, immer mehr Menschen können shoppen gehen und Dinge einfacher einkaufen - es ist eine sehr spannende Zeit für das Land. Tatsächlich sieht der Rest der Welt mit Fokus auf Indien für spannende Inspirationen."