Style

Patrick McDowell über das Designen für den Wandel

Der junge Designer und Freund von The Bicester Village Shopping Collection erzählt uns von seinem nachhaltigen Designprozess.

"Es ist ein großartiges Gefühl, etwas zu tragen, das weder der Umwelt noch den Menschen, die es hergestellt haben, schadet", sagt Patrick McDowell, dessen gleichnamige Marke seit seinem Abschluss in Central Saint Martins im Jahr 2018 immer stärker geworden ist.

Die Frage der Nachhaltigkeit war noch nie so wichtig wie heute, und "jeder muss sie sich zu eigen machen", sagt der in Liverpool geborene Designer. "Wir brauchen eine Systemüberholung, die sich auf die Umerziehung einer Branche konzentriert, die vor kreativem Potenzial strotzt. Ich würde es gerne sehen, wenn Designer ihr Geschäft neu gestalten würden", so der gebürtige Liverpooler.

Wenn es darum geht, Dinge anders zu machen, steht der 23-jährige Designer an vorderster Front. Während seiner Präsentation auf der Londoner Modewoche im Februar verzichtete Patrick auf die Gelegenheit, eine neue Saisonkollektion zu präsentieren, und beherbergte stattdessen in Partnerschaft mit Swarovski und dem British Fashion Council einen globalen Mode-"Tauschladen".

We need a system overhaul that focuses on re-educating an industry bursting with creative potential. I’d like to see designers redesign their business.

Patrick McDowell

Nachhaltiger Designer

"Die Idee war, eine Sammlung zu zeigen, ohne etwas Neues zu machen", erklärt er. Während Stil-Chamäleons Stücke aus ihren eigenen Kleiderschränken gegen Stücke aus dem Fundus gespendeter Gegenstände tauschten, fügten andere Gäste am "Sparkle-up-Tisch" ihren Outfits upgecycelte Swarovski-Kristalle hinzu.

Und jetzt, da die Welt sich im Einschluss befindet, möchte Patrick die Upcycling-Botschaft weitergeben und seinen "Sparkle-up Table" sogar in unsere Social Media Feeds bringen, damit wir alle unsere Garderobe von zu Hause aus überarbeiten können.

"Während wir alle versuchen, uns in diesen neuen Lebens- und Arbeitsweisen zurechtzufinden und uns darauf einzustellen, kann die Wiederaufnahme des Handnähens eine leichte Erleichterung und einen Bruch mit der Technologie bedeuten", sagt er. "Ich finde, dass Glitzern immer meine Stimmung hebt, und wenn ich zu Hause bleiben muss, tue ich es lieber in Kristallen triefend!

Zukunftsorientierte Mode

Patrick verwendet in seinen Entwürfen regenerierte Stoffe, organische Garne und ethisch produzierte Materialien. "Systeme neu lernen und herausfordern und etwas Neues schaffen", erklärt er, wenn er andere junge Designer um seinen besten Rat bittet. Das, und "seien Sie sich bewusst, dass Sie Ihre Marke sind und die Person, die sich am meisten darum kümmert".

Obwohl die diesjährige Ausstellung von der Norm abweicht, hat der Designer viele Ideen, wenn es um seine nächste Kollektion geht. "Ich schaue immer zuerst auf meine eigene Familiengeschichte, um mich vom Design inspirieren zu lassen. Ich finde Liverpool unendlich inspirierend - die Leute machen sich richtig schick und feiern heftig, und ich liebe es zu sehen, welche Veränderungen diese Kleidung bewirkt. Menschen verhalten sich anders, wenn sie sich fabelhaft fühlen.

"Meine nächste Kollektion wird sich um meine Beziehung zu meiner katholischen Erziehung drehen. Ich habe als Messdiener gedient, habe sogar im Kirchenchor gesungen, und ich finde die Zeremonie der Messe super interessant..."