Instagram Guide

Vivian Dambeck, auch bekannt als @therubinrose ist Bloggerin und Social Media Expertin. Sie war zu Besuch in Ingolstadt Village und zeigt euch die schönsten Foto-Spots, welche Posen euch besonders schmeicheln und was besser vermieden werden sollte.

01

Christmas Bubble

Die riesige Weihnachtskugel ist wirklich nicht zu übersehen! Da dieser Foto-Spot sehr weitläufig ist, können Fotobegeisterte super viel mit dem Winkel, der Distanz und der Perspektive experimentieren. Um die Kugel vollständig im Fotohintergrund zu präsentieren, sollte genug Abstand gehalten werden. Mein Tipp für kreative Portraits ist einfach mal durch die Kugel hindurch zu fotografieren.

02

Goldene Rentiere

In Ingolstadt Village befinden sich an verschiedenen Plätzen goldene Rentiere. Diese tragen einen besonders auffälligen Strickschal, der mich zu einer einfachen und zugleich weihnachtlichen Foto-Idee inspiriert hat. Mithilfe der Serienaufnahme lasse ich meinen Schal quasi schweben. Dafür werfe ich meinen Schal mit einer Hand in die Lüfte, während mein Fotobuddy einige Bilder knipst.

03

Rentierschlitten

Wem das einzelne Rentier schon super gefällt, der wird von dem Rentierschlitten absolut begeistert sein. Hier ist genug Fläche um mit etwas Abstand zum Schlitten zu posen oder sich sogar direkt hineinzusetzen. Eines der Fotos habe ich im Nachhinein in ein Bild bei Nacht bearbeitet. Dafür musste ich das Bild nur verdunkeln und einen Sternenhimmel einfügen.

04

Weihnachtsbaum Allee

Ein wahrer „Bokeh-Traum“! Die vielen Lichter wirken besonders schön bei Abenddämmerung. Dafür empfehle ich die Smartphone-Kamera in der Porträt-Funktion oder ein „bokehstarkes“ Objektiv für die Kamera zu nutzen. Positioniere die Kamera am besten direkt in der Mitte des Weges, um die Allee bis nach hinten zum Eingang einzufangen.