lifestyle

Drei köstliche Gerichte zum Teilen mit Ihren Liebsten

Verzaubern Sie Ihre Liebsten (oder sich selbst) am Valentinstag mit diesen leckeren Rezept-Ideen von Le Creuset.

Diesen Monat wird Le Creuset Ihr kulinarisches Herz höher schlagen lassen! Entdecken Sie drei exklusive und leckere Gerichte, die Sie wunderbar am Valentinstag für sich, Ihren Partner oder die Familie zubereiten können.

PAELLA RISOTTO – 4 Personen

  • 1 ½ Tassen Arborio-Reis
  • 1 Liter Hühnerbrühe
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 250 ml trockener Weißwein
  • 4 Esslöffel Butter
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 200 g frische Chorizo, in 2 cm große Stücke geschnitten
  • 500 g Garnelen, geputzt und geschält
  • 12 große Muscheln, gut gesäubert
  • Prise Safranfäden
  • 40 g geriebener Parmesan
Zubereitung
  1. Erhitzen Sie die Hühnerbrühe in einem Kochtopf bei niedriger Hitze. Sobald sie zu köcheln beginnt, vom Herd nehmen und nach Geschmack würzen. Die Safranfäden hinzufügen und abdecken.
  2. In einer großen Pfanne die Butter schmelzen und die Zwiebel hinzufügen. Diese bei geringer Hitze etwa 10 Minuten anschwitzen, bis sie glasig ist. Den Reis hinzugeben und fünf Minuten bei starker Hitze unter Rühren braten.
  3. Den Wein in die Pfanne geben und rühren, bis er fast vollständig aufgesogen ist. Die Safranbrühe mit einer Schöpfkelle einrühren und warten, bis sie aufgesogen ist, bevor Sie mehr hinzufügen.
  4. In einer separaten Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Chorizo anbraten, bis sie auf allen Seiten goldbraun ist. Die Garnelen in die Pfanne geben und schwenken, damit sie sich mit dem Chorizo-Öl überziehen und dessen Aromen aufnehmen. Lassen Sie die Pfanne noch ein paar Minuten auf dem Herd, bis die Garnelen gar sind.
  5. Wenn fast die gesamte Brühe zum Risotto hinzugekommen ist, den Parmesan unterrühren und die Muscheln mit der letzten Kelle Brühe hinzugeben. Gut würzen. Kochen Sie diese, bis sich die Muscheln öffnen, und entsorgen Sie die, die sich nicht geöffnet haben.
  6. Die Chorizo-Garnelen-Mischung unter das Risotto heben. Mit einem Zweig Petersilie garnieren und servieren.

RED VELVET SCHOKOLADENKUCHEN – für 8-10 Personen

Für den Kuchen:

  • 250 g Mehl
  • 1 Teelöffel Natron
  • 40 g Kakaopulver
  • 240 ml Rapsöl
  • 300 g Puderzucker
  • 2 große Eier
  • 30 ml rote Lebensmittelfarbe
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 100 ml starker Kaffee, abgekühlt
  • 240 ml Buttermilch
  • ½ Teelöffel Weißweinessig

Für die Glasur:

  • 125 g weiche Butter
  • 250 g Frischkäse
  • 500 g Puderzucker, gesiebt
  • 1 Teelöffel Vanilleessenz

Für die Dekoration:

  • 100 g weiße Schokolade, in Stücke gebrochen
  • 50 g getrocknete Cranberries
Zubereitung
  1. Heizen Sie den Backofen auf 180 °C vor. Sieben Sie das Mehl, das Natron und das Kakaopulver in eine Rührschüssel. Mischen Sie das Öl und den Zucker zusammen. Eier, Lebensmittelfarbe und Vanilleextrakt hinzugeben und gut verrühren.
  2. Den Kaffee und die Buttermilch in einer Rührschüssel verquirlen. Die Hälfte der gesiebten trockenen Zutaten und die Hälfte der Kaffeemischung zur Eimischung geben und verrühren. Geben Sie den Essig zur restlichen Kaffeemischung und fügen Sie diese zusammen mit den restlichen trockenen Zutaten zu der restlichen Mischung hinzu. Mischen Sie alles gut durch.
  3. Eine Le Creuset Herzform einfetten. Die Kuchenmischung einfüllen und 15 Minuten bei 180 °C backen. Auf 160 °C herunterschalten und eine weitere Stunde backen. 10 Minuten abkühlen lassen und dann auf ein Kühlgitter stürzen.
  4. Für die Frischkäseglasur schlagen Sie Frischkäse und Butter zusammen glatt. Die Hälfte des Puderzuckers hinzugeben und gut verrühren. Den restlichen Puderzucker und die Vanille hinzugeben und erneut verrühren. Bis zur Verwendung im Kühlschrank aufbewahren. Schneiden Sie den Kuchen nach dem Abkühlen in zwei Schichten. Verteilen Sie die Hälfte der Glasur auf der unteren Schicht, legen Sie die zweite Schicht darauf und glasieren Sie sie. Alternativ die Oberseite mit Puderzucker bestäuben und mit Schokoladensplittern dekorieren.
  5. Für die weiße Schokolade und die Cranberry-Splitter die Schokolade in einer hitzebeständigen Schüssel über einen Topf mit kochendem Wasser geben. Ständig umrühren, bis die Schokolade geschmolzen ist. Verteilen Sie die Schokolade auf einem ausgelegten Backblech und streuen Sie die Cranberries darüber. Sobald sie fest geworden ist, in Stücke brechen und zur Dekoration verwenden.

ROSENBLATT-SCHOKO-HIMBEER-TORTE – für 6-8 Personen

Für den Kuchen:

  • Weiche Butter, zum Einfetten
  • 150 g selbstaufgehendes Mehl
  • 2 Esslöffel Kakaopulver
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Eine Prise Salz
  • 125 g Puderzucker
  • 125 g weiche Butter, Raumtemperatur
  • 3 Eier
  • 4 Esslöffel griechischer Naturjoghurt
  • 1 Esslöffel Rosenwasser
  • ½ Teelöffel Vanilleextrakt
  • 100 g Himbeeren

Für die Dekoration:

  • 100 g dunkle Schokolade, in Stücke gebrochen
  • Eine Handvoll Himbeeren
  • Ein paar rosa Rosenblütenblätter
  • Puderzucker (optional)
Zubereitung
  1. Heizen Sie den Ofen auf 180 °C vor.
  2. Schieben Sie einen Back-Gitter in die Mitte des Ofens. Die Le Creuset Gusseisen-Herzkasserolle einfetten und mit Backpapier auslegen.
  3. Das Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Salz in eine Rührschüssel sieben. Fügen Sie den Puderzucker, die weiche Butter, die Eier, den griechischen Joghurt, das Rosenwasser und das Vanilleextrakt hinzu. Schlagen Sie die Mischung mit einem Holzlöffel 1-2 Minuten lang, bis sie glatt und cremig ist. Heben Sie die Himbeeren unter und zerdrücken Sie sie dabei ein wenig. Löffeln Sie die Mischung in die vorbereitete Kasserolle und streichen Sie die Oberseite glatt.
  4. 45-50 Minuten lang backen. Um zu prüfen, ob der Kuchen gar ist, einen feinen Spieß in die Mitte des Kuchens stecken, er sollte sauber herauskommen - wenn nicht, noch 3-5 Minuten weiter backen. Die Kasserolle auf ein Kühlgitter stellen und stehen lassen, bis der Kuchen vollständig abgekühlt ist.
  5. Zum Dekorieren des Kuchens die Schokolade in einer hitzebeständigen Schüssel über einem Topf mit kochendem Wasser schmelzen, wobei das Wasser nicht den Boden der Schüssel berühren darf. Beträufeln Sie den Kuchen damit und streuen Sie ein paar Himbeeren darüber. Streuen Sie kurz vor dem Servieren ein paar rosa Rosenblätter über die Oberfläche und bestäuben Sie sie mit etwas Puderzucker.

#IngolstadtVillageBakes

Wir würden uns freuen, Fotos von Ihren fertigen Kuchen zu sehen. Teilen Sie sie mit uns in den sozialen Netzwerken unter #IngolstadtVillageBakes

Jetzt unser Instagram entdecken

Noch nicht das richtige für Ihre/Ihren Liebsten gefunden ?

Entdecken Sie unseren Virtual Shopping Service und shoppen Sie das perfekte Geschenk ganz bequem von zuhause aus.