Urlaubstagebuch

Marie Wynants X Maasmechelen Village

Die epileptische Fotografin Marie Wynants dokumentierte Ihren Besuch im Village mit zehn selbstgeschossenen Bildern und erklärt, warum Urlaub vor der eigenen Haustür die schönste Form der Selbstfürsorge ist.

Geprägt von ihren Jahren als professionelle Tänzerin, fängt Marie Wynants die Eleganz des weiblichen Körpers in ihren Bildern ein. Wir luden die berühmte Fotografin und ihre Freundin Emma, die auf vielen von Maries Bildern zu sehen ist, ein, im Rahmen eines Kurzurlaubs in der Umgebung, das Village zu besuchen.

Kurzurlaube nicht weit von zuhause sind die beste Form der Selbstfürsorge: Man verbringt Zeit mit Freunden, gönnt sich etwas Schönes, zum Beispiel ein gutes Essen, oder ist einfach an einem traumhaften Ort.

Marie Wynants

Photographer

Die Reise der beiden startet in Antwerpen. Stilvoll geht’s im Cabrio erst ins Village und dann zum Übernachten ins Terhills Hotel.

“Eine liebe Freundin oder ein guter Freund und gute Laune sind alles, was man für einen gelungenen Kurzurlaub braucht. Wenn ich etwas Materielles auswählen müsste, dann darf eine Sonnenbrille auf keinen Fall fehlen, ich habe immer eine dabei. Sie peppt einfach so gut wie jeden Look auf – auch ein Reiseoutfit.”

“Ich war erstaunt, wie schön die Boutiquen im Village sind. Dann noch die Umgebung – die Region hat wirklich einiges zu bieten.”

Ihr ultimatives Urlaubshighlight war der Shoppingausflug. „Hier gibt’s etwas für jeden Geschmack – hochwertige Mode, Sportswear, Schuhe und vieles mehr.“

Die beiden hatten genügend Ideen und haben einiges gekauft. Marie hat ein Kleid von Versace mit nach Hause genommen, und Emma (im Bild) ergatterte Stücke von Sandro, Komono und American Vintage.

Jeder kann Bilder mit dem Smartphone machen, aber analog zu fotografieren, macht einfach mehr Spaß. Die Fotos zu entwickeln und sie durchzublättern, statt sie auf dem Bildschirm hin- und herzuschieben, macht sie zu etwas besonderem.

Marie Wynants

Photographer

Sie kann sich nur schwer für ein Lieblingsbild entscheiden: “Ich schwanke zwischen zwei Bildern. Entweder das, von Emma im Auto – es spiegelt die Energie der Reise wider – oder Emma mit Sonnenbrille, als sie ihre Tasche von Ferragamo öffnet. Es steht für alles, was Maasmechelen Village repräsentiert: Mode, Luxus und Paparazzi-würdige Momente.“

Auf die Frage, wie sie dieses Interview abschließen würde, wenn es wie ein Tagebuch endet, beantwortet sie mit „Say cheese, Marie!“ – wen wundert’s?

Lassen Sie sich verwöhnen

Exklusive Angebote, Shopping Events, Zugang zu Private Sales, Insider Tipps und Extras, die Sie nicht verpassen sollten.