Karriere

Finden Sie Ihren Traumjob in Wertheim Village

Wertheim Village Mobile App

Datenschutzrichtlinie

Ihre Nutzung der mobilen App Ingolstadt Village (App) unterliegt den hier angegebenen Geschäftsbedingungen (App-Geschäftsbedingungen). Diese Datenschutzrichtlinie (Richtlinie) enthält Informationen darüber, wie wir personenbezogene Informationen über Sie (im Datenschutzgesetz bekannt als „personenbezogene Daten“) erheben und nutzen.

Sie sollten diese Richtlinie durchlesen, um genau zu verstehen, auf welcher Basis wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, wie wir sie nutzen, wie lange wir sie speichern und an wen sie weitergegeben werden. Es können auch andere Datenschutzrichtlinien für unsere Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gelten, insbesondere wenn Sie Ihre Mitgliedschaft bei Privilege mit unserer App verknüpft haben (in diesem Fall gilt auch unsere Privilege-Datenschutzrichtlinie).

Datenschutz

Wir verpflichten uns dazu, Ihre personenbezogenen Daten und Ihr Recht auf Privatsphäre zu schützen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten immer sicher aufbewahren und halten die geltenden Datenschutzgesetze ein.

Ihre Rechte

Nach den geltenden Gesetzen haben Sie eine Reihe von Rechten in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten. Weitere Informationen und Beratung über Ihre Rechte können von dem Datenschutzbeauftragten in Ihrem Land bezogen werden.

Rechte

Was bedeutet das?

__1. Das Recht auf Information __

Sie haben das Recht auf klare, transparente und leicht verständliche Informationen darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen, und über Ihre Rechte. Aus diesem Grund stellen wir Ihnen die Informationen in dieser Richtlinie zur Verfügung.

2. Das Zugangsrecht

Sie haben das Recht auf Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten (falls wir sie verarbeiten) und zu bestimmten anderen Informationen (ähnlich denen, die wir in dieser Richtlinie zur Verfügung stellen).

So erhalten Sie Auskunft darüber und können überprüfen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß dem Datenschutzgesetz nutzen.

3. Das Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht auf Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten, falls sie nicht korrekt oder unvollständig sind.

4. Das Recht auf Löschung

Auch bekannt als ‚das Recht auf Vergessen‘, und, einfach ausgedrückt, ermöglicht es Ihnen, die Löschung und Entfernung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wo es keinen zwingenden Grund für uns gibt, sie weiterhin zu nutzen. Dies ist kein allgemeines Recht auf Löschung; es gibt Ausnahmen.

5. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die weitere Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu ‚blockieren‘ oder zu unterdrücken. Wenn die Verarbeitung eingeschränkt ist, können wir Ihre personenbezogenen Daten weiterhin speichern, aber wir dürfen sie nicht mehr nutzen. Wir führen Listen der Personen, die uns um die ‚Blockierung‘ ihrer personenbezogenen Daten gebeten haben, um so sicherzustellen, dass die Einschränkung künftig eingehalten wird.

6. Das Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben möglicherweise das Recht auf Erhalt von Informationen, die Sie uns in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format überlassen haben.

7. Das Beschwerderecht

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei Ihrer nationalen Datenschutzbehörde über die Art und Weise, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen oder sie verarbeiten, einzureichen, und zwar in dem Land, in dem Sie leben, arbeiten oder wo eine mutmaßliche Verletzung der Datenschutzgesetze aufgetreten ist.

8. Das Recht auf Widerruf der Einwilligung

Wenn Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, dass wir beliebig mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen können, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen (wenn Sie das tun, bedeutet das allerdings nicht, dass alles, was wir bis zu dem Zeitpunkt mit Ihren Daten gemacht haben, unrechtmäßig wäre). Das gilt auch für Ihr Recht, Ihre Zustimmung zu unserer Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für Marketingzwecke zu widerrufen.

9. Das Recht, der Datenverarbeitung zu widersprechen

Sie haben das Recht, einer Datenverarbeitung zu widersprechen, die aufgrund unserer berechtigten Interessen vorgenommen wird.

Wenn wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nachweisen können, die schwerwiegender sind als Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten, oder wenn wir Ihre personenbezogenen Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, können wir mit deren Verarbeitung fortfahren.

Im Abschnitt Anfragen an uns weiter unten finden Sie weitere Informationen darüber, wie wir mit Ihren Anfragen an uns umgehen.