Stil

How to detox your wardrobe

Werten Sie Ihren Look für die neue Saison auf, indem Sie folgende Top-Tipps unserer persönlichen Stylisten beachten.

Bei so viel Zeit in den eigenen vier Wänden scheint es keine bessere Gelegenheit zu geben, als eine Entrümpelung des Kleiderschranks in Angriff zu nehmen. Aber eine Kleiderschrank-Detox ist keine leichte Aufgabe, denn sie erfordert einige wichtige Entscheidungen, sowie ausreichend Organisation und ist es definitiv wert, richtig gemacht zu werden. Denn genau jetzt ist der passende Zeitpunkt, um sich von Altem zu trennen und Platz für Neues zu schaffen!

01

Ask yourself these four questions

Wir wollen Ihnen das Aufräumen mit einigen Tipps erleichtern und möchten Sie dazu anhalten, sich bei Ihrer Mission folgende Fragen unbedingt zu stellen:

  1. Passt Ihnen das Kleidungsstück noch?
  2. Entspricht es noch Ihrem aktuellen Stil?
  3. Tragen Sie dieses Teil regelmäßig?
  4. In was für einem Zustand befindet es sich?

    Prüfen Sie Ihren Kleiderschrank-Bestand und scheuen Sie sich nicht, sich von un- oder abgetragenen Teilen zu trennen. Für jedes Kleidungsstück, das Sie aussortieren entsteht wieder Raum für eine traumhaft neue Frühjahrsgarderobe
02

Sommer vs. Winter

Eines ist in jedem Kleiderschrank gewiss: Sie benötigen nie für eine Saison alle Teile, die Sie besitzen.
Wenn sich die kalte Jahreszeit dem Ende neigt, wollen Sie dicke Wollpullover und Strumpfhosen wahrscheinlich lieber in die hinteren Ecken Ihres Schranks verbannen und Platz schaffen für Sommerkleider und luftige Shirts. Aus diesem Grund empfiehlt sich eine Kleiderschrank-Detox auch jeweils zu den Übergangsphasen im Frühling sowie Herbst. Worauf warten Sie also noch?

Fashion is such a strong way of expressing yourself; nurture what makes you unique.

Guga Filho

Personal Shopper

03

Die Guten ins Töpfchen, die Schlechten...

Beim Aussortieren trennt sich die Spreu vom Weizen und Ihre heißgeliebten Favoriten haben nun besondere Aufmerksamkeit verdient. Ordnen Sie thematisch, um einen besseren Überblick zu behalten. Idealerweise finden sich ähnliche Kleidungsstücke wie z.B. Röcke, Kleider oder Shirts in Gruppierungen wieder, bei denen Sie auf einen Blick erkennen können, was Sie für verschiedene Styles und Farben zur Auswahl haben.

04

Click Click Flash

Apropos Einkauf: Ein Kleiderschrank-Detox ist auch ideal geeignet, um vorhandene Teile zu ganzen Outfits zu kombinieren und genau zu prüfen, was Ihnen noch für einen vollkommenen Look fehlen würde.

05

Spa-Day für Ihre Kleidung

Damit Sie lange etwas von Ihren Kleidungsstücken haben, spielt auch die Pflege und Lagerung eine wichtige Rolle. Hierzu bietet die Kleiderschrank-Detox eine perfekte Gelegenheit.
Insbesondere in Zeiten von offenen Kleiderschranksystemen und begehbaren Kleiderschränken, ist eine einheitliche Organisation nicht mehr wegzudenken. Äußerst platzsparend und ideal für Ihre Kleidung sind schmale Bügel mit samtiger Oberfläche, auf ihnen verrutscht nichts und es gibt dennoch keine unschönen Abdrücke wie z.B. bei spitzen Metall- oder Holzbügeln.

06

Out with the old – in with the new

Sie haben für Pflege und Ordnung gesorgt und Ihren Kleiderschrank um einen großen Wäschekorb voller Sachen erleichtert? Perfekt, dann haben wir noch einen weiteren Geheimtipp für Sie, wie Sie künftig genau erkennen können, welche Teile Ihre absoluten Favoriten sind und in welchem Stil Sie sich am wohlsten fühlen:
Hängen Sie zu Beginn alle Kleiderbügel mit dem Haken in dieselbe Richtung. Wenn Sie ein Kleidungsstück getragen haben und es wieder aufräumen, drehen Sie den Haken in die andere Richtung. So erkennen Sie Ihre Evergreens auf einen Blick und wissen genau nach welchem Schnitt oder welcher Farbe Sie künftig Ausschau halten können. Denn das Wichtigste ist, dass Sie sich wohlfühlen! -Wie jetzt mit Ihrem frisch sortierten Kleiderschrank.